Robert Simon    
   
Pressestimmen                         
 
 

Verdienstkreuz für Robert Simon
Seit mehr als dreißig Jahren engagiert er sich für zeitgenössische Kunst. Nun ist Robert Simon dafür mit dem Verdienstkreuz am Bande des Niedersächsischen Verdienstordens ausgezeichnet worden. „Robert Simon hat einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, Kunst im öffentlichen Raum zu etablieren“, sagte Kulturministern Gabriele Heinen-Kljajic bei der Verleihung.

Robert Simon ist Kunstsammler und Leiter des ersten „24-Stunden-Kunstmuseums der Welt“. Das Museum in Celle ist tagsüber für Besucher geöffnet – nachts sind von außen Lichtkunstwerke zu bestaunen. In Hannover hat Galerist Simon vor allem als Initiator der Skulpturenmeile Spuren hinterlassen.

Hannoversche Allgemeine Zeitung, 05.12.2015


 
zurück